Dieses Bild zeigt Britta Hüttenhain

Britta Hüttenhain

Frau Dr.-Ing.

Akademische Direktorin
Städtebau-Institut
Fachgebiet Theorien und Methoden der Stadtplanung

Kontakt

Hüttenhain, Britta; Kübler, Anna Ilonka: Stadt und Unternehmen: Mehr Stadt wagen – Übergangszonen gestalten – kooperativ handeln. In: Forum Stadt, 2/2022, S. 168–184.

Hüttenhain, Britta; Kübler, Anna Ilonka: City and Industry: How to Cross Borders? Learning From Innovative Company Site Transformations. Urban Planning 2021, Volume 6, Issue 3, Pages 368–381. – https://doi.org/10.17645/up.v6i3.4240

Roost, Frank; Baur, Christine; Bentlin, Felix; Höfler, Jürgen; Hüttenhain, Britta; Jeckel, Elisabeth; Kübler, Anna Ilonka; Million, Angela; Werrer, Stefan: Vom Gewerbegebiet zum produktiven Stadtquartier: Dienstleistungs- und Industriestandorte als Labore und Impulsgeber für nachhaltige Stadtentwicklung. BBSR-Online-Publikation 07/2021, Bonn, Juni 2021. – https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/veroeffentlichungen/bbsr-online/2021/bbsr-online-07-2021.html

Hüttenhain, Britta: „Europaplatz Möhringen, Fasanenhof“ und „Seepark, Möhringen“ in: Simon-Philipp, Christina (Hg.): Wohnorte: Stuttgarter Siedlungen und Wohnquartiere seit 1870 – Entwicklung und Perspektiven. Stuttgart 2017.

Hüttenhain, Britta: Mehr Stadt wagen. In: Million, Angela et.al. (Hg.): Wenn Stadt Bildung mitdenkt, dann … Perspektiven von Lehre, Forschung und Praxis auf die Idee einer bildenden Stadt. Berlin. Tempus Corporate 2016. S. 48-51 (Online-PDF)

Pesch, Franz; Hüttenhain, Britta; Kappler, Johannes: Die kreative Stadt – eine Bilanz. Dokumentation eines Symposiums vom 27.01.2012. Stuttgart 2014.

Hüttenhain, Britta: Stadtentwicklung und Wirtschaft – Strategien und Handlungsansätze zur Entwicklung von Gewerbestandorten, Dorothea-Rohn-Verlag, Bochum 2012.

Hüttenhain, Britta; Mayer-Dukart, Anne: Arbeiten. In: Lehrbausteine Städtebau, Städtebau-Institut, Stuttgart 2010, S. 93-100 (Neuauflage 2014, 2018)

Hüttenhain, Britta; Mayer-Dukart, Anne: Arbeitsorte in der Stadt. In: Lehrbausteine Städtebau, Städtebau-Institut, Stuttgart 2010, S. 185-198 (Neuauflage 2014, 2018)

Britta Hüttenhain, Dr.-Ing., geb. 1973
seit 2020 Akademische Direktorin am Städtebau-Institut der Universität Stuttgart (davor 2000 – 2006 Akademische Mitarbeiterin, 2007 – 2010 Akademische Rätin und 2010 – 2019 Akademische Oberrätin).
Lehr- und Forschungstätigkeiten im Bereich »Stadtbaugeschichte und städtebaulichen Gebäudetypologie«, »Produktive Stadt«, »Wandel der Wohn-/Arbeits-/ Wissensquartiere« sowie Reflexion des städtebaulichen Entwerfens.
2011 Promotion „Stadtentwicklung und Wirtschaft – Strategien und Handlungsansätze zur Entwicklung von Gewerbestandorten“.
zurvor: 2000 bis 2004 Assistentin der Dekane Prof. Dr. Franz Pesch und Prof. Dr. Tilman Harlander Fakultät Architektur und Stadtplanung, Universität Stuttgart. Parallel 2002 bis 2006 Hochschuldidaktische Qualifizierung.
1993 bis 2000 Studium der Architektur und Stadtplanung an der Universität Stuttgart (Diplom 2000), 1996/97 Auslandsstudium University of Kansas, USA. 

Forschungsprojekt

GePro-Quartier 
Vom Gewerbegebiet zum produktiven Stadtquartier: Dienstleistungs- und Industriestandorte als Labore und Impulsgeber für nachhaltige Stadtentwicklung

Projektlaufzeit: Januar 2019 - Dezember 2020
Mittelgeber: Bundesinstitut für Bau-, Stadt- und Raumforschung; Forschungsprojekt im Rahmen der Forschungsinitiative Zukunft Bau

Veröffentlichung/ Abschlussbericht: 
Roost, Frank; Baur, Christine; Bentlin, Felix; Höfler, Jürgen; Hüttenhain, Britta; Jeckel, Elisabeth; Kübler, Anna Ilonka; Million, Angela; Werrer, Stefan: Vom Gewerbegebiet zum produktiven Stadtquartier: Dienstleistungs- und Industriestandorte als Labore und Impulsgeber für nachhaltige Stadtentwicklung. BBSR-Online-Publikation 07/2021, Bonn, Juni 2021. – https://www.bbsr.bund.de/BBSR/DE/veroeffentlichungen/bbsr-online/2021/bbsr-online-07-2021.html

_____

Zukunft Wissens- und Hochschulquartiere
Masterplan Universität Stuttgart 2030 – Campus Vaihingen sowie Stadtmitte
Projektteam: Prof. Dr. Franz Pesch, Dr. Britta Hüttenhain, Timo Kegel, Thorsten Stelter
Laufzeit: 2013 – 2020
Das Städtebau-Institut, Lehrstuhl Stadtplanung und Entwerfen Prof. Dr. Franz Pesch hat von 2013 bis 2020 den Masterplan Campus 2030 bearbeitet. Es wurde ein räumliches Zukunftsbild sowie Teilraumstudien, ein Rahmenplan und Handlungsempfehlungen zur Qualitätssicherung erarbeitet und Wettbewerbsverfahren für konkrete Bauprojekte begleitet.
Parallel wurden drei Fachsymposien veranstaltet Stadtentwicklung und Hochschulen (2017), Stadtquartiere für Wissenskultur (2014), Stadt und Campus (2013), um die Bedeutung von Hochschulen für die Stadtentwicklung im Spiegel anderer Städte / Hochschulen zu sehen und mit den Akteuren aus Politik, Ministerien und Hochschulen über zukunftsfähige Entwicklungsperspektiven von Hochschularealen zu diskutieren.

_____

Mitglied der Strategiegruppe »Neue Arbeitswelten« der Architektenkammer Baden-Württemberg, seit 2020

Mitwirkung im Vorbereitungsteam der Hochschultage der Nationalen Stadtentwicklungspolitik u.a.: 2018/19: 4. Hochschultag vor Ort in Kassel – Thema: Suburbanität; Leitung der Arbeitsgruppe Neue Ansätze für Dichte und Mischung im suburbanen Raum; 
2017/18: 6. Hochschultag der Nationale Stadtentwicklungspolitik – Thema: Stadt und Region als Arbeitsort; Leitung der Arbeitsgruppe Vom Gewerbegebiet zum Produktiven Stadtquartier; 2010: 2. Hochschultag – Thema: Weiter Blick und langer Atem; Teilnehmerin auf dem Podium Ökonomie - Umgang mit Aufgaben der Zukunft in Wissenschaft und Praxis.

Mitwirkung bei Sommer/Winterschulen „Fachlicher Nachwuchs entwirft Zukunft“ der Nationalen Stadtentwicklungspolitik im Netzwerk mit anderen bundesdeutschen Hochschulen. Beteiligung an: 2017 „Neo-Europäische Stadt in Kassel“, 2015 „Die Bildende Stadt in Berlin", 2010 „ Unsichtbare Stadt in Hamburg“ 

Konzeption und Organisation verschiedener Ausstellungen u.a.
20 Jahre Städtebaulehre Prof. Dr. Franz Pesch (2014)
50 Jahre Städtebau-Institut in Lehre und Forschung (2014)
K1 transfer – Fakultätsausstellung im Deutschen Architekturmuseum, Frankfurt (2004)

Studienberatung Stadtplanung / Städtebau

Co-Projektleitung des Pilotprojektes »IT Desktop Dienste Fakultät 1« (zusammen mit Mike Holz, TIK)

Strukturbeauftragte der Fakultät 1

Auf dieser Seite finden Sie die Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Städtebau-Instituts der Universität Stuttgart.

Zum Seitenanfang